Vorbereitung der Ausstellungshalle

Bei den Räumlichkeiten der Schwarzwald-Modellbahn handelt es sich um einen ehemaligen Supermarkt. Die Halle selbst hat eine Fläche von 1400m². Die Ausstellung wird durch eine Trennwand von den übrigen Räumen abgeteilt. Somit bleibt für die Ausstellung eine Fläche von ca. 1000m² übrig. Der Rest verteilt sich auf Bistro, Werkstatt und sanitäre Anlagen.


Umbaumaßnahmen in der zukünftigen Ausstellungshalle. Einzeln vorhandene Trennwände müssen entfernt werden. Helmut müht sich mit den Gipskarton-
platten ab.


In diesem ehemaligen Supermarkt werden für die Ausstellung Trennwände eingezogen. Insgesamt sind es ca. 85 Meter, welche die Abtrennung zum Bistrobereich und zu den WC- Anlagen darstellen.

Hier soll später ein stilechter Eisenbahntunnel entstehen. Mal schauen, was daraus wird. Rolf, der die Wände der Ausstellung in eine Schwarzwaldlandschaft verwandeln wird, hat schon eine Vorstellung davon.


Ein kleiner Teil der Austellungsfläche. Der Zimmermann wird hier verschieden Hohe Podeste einbauen, über die man die Anlage auch aus verschiedenen Höhen betrachten kann. Die Halle hat zwar eine Höhe von fast 6 Metern, die Querträger lassen aber nur eine begebare Höhe von 1Meter über dem Fussboden zu.

Das hier einmal das Bistro und der Haupteingang sein sollen, lässt sich mit etwas Phantasie schon mal erahnen. Noch sind es 3 Wochen bis zur Eröffnung.

 >> Bilder vom
      Baufortschritt

16.01.2011-24.01.2011

01.01.2011-15.01.2011

11.12.2010-31.12.2010

01.12.2010-10.12.2010

01.11.2010-26.11.2010

29.10.2010 Gerwig Sonderfahrt

25.10.2010 - 28.10.2010

11.10.2010-25.10.2010

27.09.2010-10.10.2010

Nachtimpressionen 2

Nachtimpressionen 1

V200- Streckenimpressionen 3

V200- Streckenimpressionen 2

V200- Streckenimpressionen 1

Gärten - Felder

Bahnhof Hausach

Altstadtimpressionen

Januar 2005

Dezember 2004

Oktober / November 2004

August / September 2004

Juni / Juli 2004

Mai 2004

März / April 2004

Februar 2004

Januar 2004

Oktober / Dezember 2003

Juli / August 2003

Montage der Gleiswendel

Eröffnung

Vorbereitung der Ausstellungshalle